Nouna

Blindenschule in Nouna

Im Sommer 2016 wurde in Nouna mit dem Bau einer Schule für stark sehbehinderte und blinde Kinder begonnen. Der Initiator ist Dakio Tewevo, er ist Lehrer und hat vor einigen Jahren durch eine unheilbare Krankheit selbst sein Augenlicht verloren. Sein großes Anliegen ist es nun, auch blinden Kindern den Weg zu Unterricht und Bildung zu ermöglichen.
Der Rohbau des ersten Klassenzimmers ist bereits errichtet. Im Oktober 2016 soll der Unterricht beginnen. Insgesamt sind 6 Klassenzimmer, Schlafräume für die Schülerinnen und Schüler, Latrinen und eine Küche geplant. Eine großzügige Spende des Lionsclub Hechingen fließt in vollem Umfang in dieses Projekt, die bereits für den ersten Bauabschnitt 1:1 verwendet wurde. Herzlichen Dank an dieser Stelle für die tolle Unterstützung.
(Mehr dazu unter der Rubrik ‚Presseberichte‘).

Fertigstellung des ersten Klassenzimmers (Oktober 2016)

Nach gerade mal einem Viertel Jahr Bauzeit, konnte bereits im Oktober 2016 das erste Klassenzimmer in Nouna für den Unterricht freigegeben werden. Nicht nur sehbehinderte, sondern auch andere Kinder aus dem Dorf werden hier gemeinsam unterrichtet. Wir haben ein herrliches Beispiel von gelebter und gelungener Inklusion.

Kommentare sind geschlossen