Stromversorgung

Stromversorgung durch Solaranlagen

Verwirklichung der Solarprojekte

Unsere Solarprojekte werden mit Hilfe des Vereins ‚Solarenergie für Afrika e. V.‘, ansässig in Freiburg, realisiert. Dieser Verein bezieht über uns die Mangos zum Selbstkostenpreis, um den daraus resultierenden Gewinn in Form von Modulen für die Solaranlagen zurückfließen zu lassen. Der Einbau vor Ort erfolgt über den Verein. Die Photovoltaikanlagenleistung, die für Licht und Ventilatoren gespeichert werden kann, beträgt ca. 1,6 kWh. Die Komponenten wie Module, Batterien, Laderegler, Wechselrichter und Kabel werden bei den jeweiligen Lieferanten in Deutschland bestellt.

Stromversorgung durch Solaranlage

Die Elektrifizierung der Schule in Yalegtenga in Zusammenarbeit mit dem Verein ‚Solarenergie für Afrika‘ aus Freiburg erfolgte 2012 durch eine Solaranlage. Dadurch kann zusätzlich Abendunterricht für Erwachsene stattfinden. Außerdem wird die Stromversorgung von den Kindern genützt, um Handys auf zu laden. Dafür erhalten sie von den Besitzern ein kleines Taschengeld.

Kommentare sind geschlossen