AUFFORSTUNG

Baumpflanzung an der Berufsschule

Auf dem Gelände rings um die Schule in Koudougou wurden 300 junge Moringabäume gepflanzt. Ein kleiner Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel. Diese Pflanze hat den Vorteil, dass sie auch in sehr trockenen, sandigen Böden gedeiht, schnell wächst und wenig Wasser benötigt. Zudem ist der Moringabaum ein sehr wertvolles Gewächs. Viele Teile des Baumes können verwertet werden (Blätter, Wurzeln, Blüten, Samen) und liefern zudem noch wichtige Mineralstoffe und Vitamine. Eine Pflanze, die es also in sich hat!

Kommentare sind geschlossen