Brunnenbau in Nouna

Blindenschule mit eigenem Trinkwasserbrunnen

Die im Herbst 2016 gebaute Schule in Nouna für Sehbehinderte und andere Kinder, hat in diesem Sommer einen eigenen Trinkwasserbrunnen erhalten. Diese Investition ist sehr wichtig. Denn für Kinder, die wegen verunreinigtem Wasser erkranken und nicht zur Schule gehen können, hat der schönste Bau keinen Nutzen. Außerdem müssen die Schülerinnen und Schüler ihr Trinkwasser nicht mehr kilometerweit schleppen, sondern können es vor Ort frisch & kühl an die Oberfläche befördern.

Kommentare sind geschlossen